LWL Spleißen

Die Faser zum Erfolg.
In Lichtwellenleitern liegt die Zukunft der digitalen Datenübertragung.

Glasfaserkabeln bestehen aus hochtransparenten und zugleich flexiblen Fasern, meist aus reinem Kieselglas, die mit einem Glas niedrigerer Brechungszahl ummantelt sind. Die Faser enthält einen Kern, eine Ummantelung sowie eine Schutzschicht. Über den lichtleitenden Kern wird das Signal übertragen. Der Mantel hat eine geringere optische Dichte als der Kern. Dadurch bewirkt der Mantel eine Totalreflexion an der Grenzschicht, wodurch die Photonen im Kern des Lichtwellenleiters verlaufen.

Wer diese hochmoderne Technik in seiner Netzwerkumgebung zum Einsatz bringen möchte kommt um das "Spleißen" nicht herum.Spleißen ist eine präzise, nicht lösbare Verbindung zweier Glasfasern. Diese werden mit einem Fusionsspleissgerät über einen Lichtbogen miteinander verbunden (verschweisst). Glasfaserkabeln werden meist am Ende mit sogenannten Pigtails verbunden und in einer Spleissbox untergebracht.

Wir können helfen.
Schon bei der Installation von Glasfaserkabel spielen Sauberkeit und Präzision eine entscheidende Rolle für die Qualität des Netzwerks - Beginnend bei der Verwendung hochwertiger Instrumente und Komponenten, um hervorragende Ergebnisse für Ihr Netzwerk zu erzielen. Wir legen wert auf die Qualität unserer Leistungen.
Durch die Verwendung modernster Geräte und Anwendung von aktuellen Verfahren können wir für Netzwerke mit höchster Qualität bieten.

Support kontaktieren

E-Mail: office@minniberger.at

Hotline: 07683/5009

Bürozeiten:
Mo-Do: 8-12 und 13-17 Uhr
Freitag: 8-12 Uhr

Newsletter anmelden

captcha 

flashnet GmbH, A-4873 Frankenburg, Haselbachstrasse 16, Hotline: 07683 5009, Anfrage senden
Copyright © 2017 flashnet.at